Frau Direktor Fuchs verabschiedet sich in den Ruhestand

Frau Direktor Fuchs verabschiedet sich in den Ruhestand

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

nach neun Jahren Schulleitung am GRG21 Ödenburger Straße trete ich mit Ende des heurigen Schuljahres in den Ruhestand.  Ich blicke wehmütig auf eine erfüllte und abwechslungsreiche Zeit zurück und bin sehr dankbar, dass ich diese Schule so lange leiten durfte.

Schon in der Volksschule hatte ich mir ausgemalt, dass ich gerne in einer bunten und lebendigen Schule Lehrerin sein und Schülerinnen und Schüler unterrichten möchte. Für mich ging dieser Traum zur Gänze in Erfüllung, als ich 2014 die Ödenburger Schule als Direktorin übernehmen durfte. Heute kann ich nur sagen, dass ich diese Zeit auf keinen Fall missen möchte, denn sie hat mein Leben ungemein bereichert. Mir war es immer wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler unabhängig von ihrer Herkunft und Elternhaus ein möglichst großes Bildungsangebot bekommen und dabei die Stütze einer wertschätzenden Schulgemeinschaft erfahren.

Viel ist in diesen Jahren geschehen und gemeinsam erreicht worden. Mit großer Freude werde ich an die vielen Projekte, Wettbewerbe oder Ausstellungen, die an unserer Schule stattfanden, zurückdenken. Die gemeinsamen Feste und Feiern haben einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

So wünsche ich allen unseren Schülerinnen und Schülern – vor allem auch jenen der nächstjährigen ersten Klassen, die ich noch nicht so genau kennenlernen konnte, – einen guten Schulstart im Herbst und allen ein gelungenes Schuljahr 2023/24 an der Ödenburger Straße. Mag. Eveline Savoye wird die Interimsleitung der Schule übernehmen.

Genießen Sie den Sommer und die Ferien!

Ihre nun bald ehemalige Direktorin

 Mag. Fuchs Brigitte, MAS