STOP – MOTION

– Ein Filmbeitrag der 1A

Im Deutschunterricht mit BEd Lisa Muik erstellten die Schüler*innen der 1A einen Stop-Motion-Film zum Märchen „Rotkäppchen“. Unter Stop-Motion versteht man eine spezielle Filmtechnik, bei der einzelne Bilder, sogenannte Frames, Bewegungen simulieren. Die Schüler*innen sollten sich dabei in die verschiedenen Figuren des Märchens versetzen und die Handlung in Form von Dialogen darstellen. Zusätzlich dazu gestalteten sie für ihren Film Hintergrundbilder, auf denen sie die verschiedenen Szenen spielen ließen und zeichneten auch die Figuren.

Hier ein paar der angefertigten Stop-Motion-Filme:

Gruppe 1: Tamila, Joelle, Lia-Julie, Sophie

Gruppe 2: Johanna, Anna-Lena, Maxi

Gruppe 3: Sama, Viktoria, Allegra, Karima

 

Mag. Sonja WIESER