Europa gegen COVID-19

Am 27. April 2020 diskutierte John Albrecht vom EU-Parlament per Video-Konferenz über Fragen zu „Europa gegen COVID-19“, die von unseren Schülern eingebracht wurden:

  1. Woran liegt es, dass die EU in Krisen wie jetzt nicht schlagkräftig und aktiv auftritt, und wie könnte man das ändern?
  2. Was ist das ECDC in Stockholm?
  3. Was ist mit den „Corona-Bonds“? Warum werden diese vor allem von D, A und den NL abgelehnt?
  4. Brauchen wir eine gemeinsame Verfassung für EUropa oder sollten die Nationalstaaten und EUropa weiter bestehen?
  5. Wird der Green Deal vergessen werden?
  6. Warum hat die WHO nicht eindringlicher vor der Pandemie gewarnt, oder hat sie gezögert, sie als Pandemie einzustufen?
  7. Was genau bedeutet „mehr europäische Solidarität“?
  8. Wie sehen Sie das österreichische Krisenmanagement für COVID-19 in Brüssel?
  9. Was werden die wirtschaftlichen Kollateralschäden dieser Jahrhundertpandemie sein, bzw. wenn die USA nun wirtschaftlich extrem hart getroffen werden, muss der Euro gegenüber dem US-Dollar abgewertet werden, um weiterhin Produkte auf dem US-Markt verkaufen zu können?
Über 90 Schüler nahmen an dieser lebhaften Diskussion teil, die vom Team des Europa-Clubs am GRG 21 Ödenburger Straße organisiert wurde.

 

Geschrieben von Musab Alderai

 

 

 

 

 

 

 

Europe against COVID-19

On April 27 2020, Mr. John Albrecht of the European Parliament was discussing via Video-Conference questions our pupils raised, regarding “Europe against COVID-19”:

  1. Why is it that the EU does not appear powerful and active in crises like now, and how could this be changed?
  2. What is the ECDC in Stockholm?
  3. What about the “Corona-Bonds”? Why are these rejected mainly by D, A and the NL?
  4. Do we need a common constitution for EUropa or should the nation states and EUropa continue to exist?
  5. Will the Green Deal be forgotten?
  6. Why hasn’t the WHO warned more forcefully about the pandemic, or has it hesitated to classify it as a pandemic?
  7. What exactly does “more European solidarity” mean?
  8. How do you see the Austrian crisis management for COVID-19 in Brussels?
  9. What will be the economic collateral damage of this century pandemic, or if the US is now hit extremely hard in economic terms, will the Euro have to be devalued against the US-Dollar in order to continue selling products on the US market?

Over 90 students took part in this vivid discussion organized by team of the Europe Club at GRG 21 Ödenburger Straße.

Written by Musab Alderiai